Sehnsucht TorreSehnsucht TorreSehnsucht TorreSehnsucht TorreSehnsucht TorreSehnsucht TorreSehnsucht TorreSehnsucht TorreSehnsucht Torre
THOMAS HUBER
1 / 9
Sehnsucht Torre
Multivisionsvortrag, ca. 130 Minuten
..................................................
..................................................
Der Vortrag

Sehnsucht Torre

Es sind »bergeisternde« Geschichten über das Sehnen und Suchen nach Glück. Sehnsucht ist ein inniges Verlangen, es macht uns neugierig, es lässt uns suchen und finden.

Sehnsucht Torre ist ein wilder Road Trip meiner Seele: schräge, bluesige Gitarrenriffs einer Jamsession mit meiner Band »Plastic Surgery Disaster« bringen mich auf eine Reise an das andere Ende der Welt – nach Patagonien, in das Land des »Cerro Torre«. Ein wilder Berg, der das Verlangen vieler Bergsteiger in sich trägt.

Auch meine Sehnsucht findet sich in dieser steilen, von den patagonischen Winden gezeichneten, vereisten Granitnadel. Ein Berg, der einen Teil meiner Lebensgeschichte erzählt: Es sind Erfolge, Niederlagen, Verluste. Es ist die Trauer, scheinbar belanglos Erlebtes und es sind große Momente, es ist mein Tagebuch als Bergsteiger.

2005 bin ich das erste Mal in diesen Bergen unterwegs und der Cerro Torre wurde das reale Bild meiner Sehnsucht. Ich wollte den Berg über eine perfekte neue Linie besteigen. Die Überschreitung aller Gipfel des Torre Massivs wurde zur großen Herausforderung meines inneren Strebens. Im ersten Jahr kam ich schon sehr weit. Zusammen mit dem Schweizer Andi Schnarf kletterten wir 30 Stunden Nonstop über den Cerro Standhart zum Torre Egger.

Es folgen Jahre mit weniger ereignisreichen Aktionen an diesen Bergen und doch waren es immer einzigartige Momente. Momente der Inspirationen für neue Herausforderungen.

Eines dieser Abenteuer brachte uns Brüder und Mario Walder in die Arktis, nach Baffin Island zum Mount Asgard. 600 Meter senkrechter Granit, Kletterei bis zum 10ten Grad fern ab der Zivilisation im Land der Eisbären!

Das Abenteuer der »Bayrischen Direttissima«. Trotz dieses großartigen Erfolges am Mount Asgard lebt der Torre in mir weiter. Im patagonischen Winter steige ich mit Freunden über die »Ferrari« auf den Cerro Torre, scheinbar am Ziel meiner Sehnsucht. Aber die Reise geht weiter.

In Pakistan finden wir eine neue Herausforderung. Der Schweizer Dani Arnold, Mario Walder und wir Brüder werden das Versuchen, wo vor uns viele gescheitert sind: die Nordwand des Siebentausenders Latok I.

Werden wir Scheitern oder erleben wir den einzigartigen Moment auf dem Gipfel zu stehen? Wir glauben wir haben eine Chance, aber ein Scheitern ist nicht ausgeschlossen! Wir werden alles geben, an unsere Grenzen gehen aber auch den Mut haben »Nein« zum Berg und »Ja« zum Leben zu sagen. Diese Geschichte bringt mich wieder zurück in das Land der Winde und weit weg von der Zivilisation in das Tal des Cerro Torre:

»There is a hope if you think higher, we have to go this way it´s our desire…«. Dieses steile Leben und der Torre haben mich inspiriert für den Text unseres neuen Songs »Desire«. Es ist ein wilder Rock´n´Roll von »Plastic Surgery Disaster«, ein verrückter Road Trip meiner Seele oder einfach eine normale Geschichte eines Bergsteigers.

..................................................
Termine

09. März 2017 - 19.00 Uhr

`-Sehnsucht Torre `- A - 6973 Höchst, Pfarrzentrum Höchst

http://www.klartextbuecherundmehr.at http://www.klartextbuecherundmehr.at
..................................................
Vortragsanfrage

Vortrags- und Terminanfragen bitte per E-Mail an Thomas Huber:

..................................................
Presseinformationen
Analogie von Beruf und Berg
THOMAS &
ALEXANDER HUBER
1 / 1
Analogie von Beruf und Berg
Motivationsvortrag für Unternehmen und Organisationen, Dauer: individuell
..................................................
Der Vortrag

Intensiv. Leidenschaftlich. Motivierend

Die Passion Berg als Metapher für das Leben


Visionen und Ideen erfolgreich umsetzen, bedeutet geschickte Strategie und Planung, um das vorhandene Potential auszuschöpfen. Engagement und Aktivität bringen die Träume auf den Weg. Ausdauer und Selbstvertrauen lassen selbst aus »Niederlagen« Kraft schöpfen. Werte und Ziele unterstützen die Entwicklung vom Großen zum Ganzen...


…die Quelle allen Tuns aber wird gespeist von der grundsätzlichen Freude und Leidenschaft am Schaffen.

Thomas und Alexander Huber sind seit der Kindheit ein eingespieltes Team. Sie suchen gemeinsam nach Herausforderungen und handeln als Seilpartner dennoch eigenverantwortlich.

Die Passion Berg steht als Metapher für das Leben selbst und lässt Raum für Betrachtungen von beeindruckend bildgewaltigen Standpunkten.

..................................................
Vortragsanfrage

Vortrags- und Terminanfragen bitte per E-Mail an Thomas oder Alexander Huber:

Im Licht der BergeIm Licht der Berge
ALEXANDER HUBER
1 / 2
Im Licht der Berge
Multivisionsvortrag, ca. 120 Minuten
..................................................
Der Vortrag

Berge im Licht

Der Alpinismus hat für uns Menschen das Bild der Berge verändert. Wurden früher die Berge als lebensfeindlich und bedrohlich wahrgenommen, so rückt heute der Alpinismus diese steile Welt in ein anderes Licht.

Alexander Huber zeigt seine schönsten und auch eindrucksvollsten Momente »im Licht der Berge«, aktuelle Highlights aus dieser faszinierenden und vielseitigen Welt. Die unglaublichen Bilder, arrangiert mit faszinierenden Filmsequenzen und steiler Musik, sind ein Erlebnis der besonderen Art.

Die Erstbesteigung des Montblanc war im Jahre 1786 der Beginn der »Goldenen Ära des Alpinismus«. Waren zuerst die Gipfel der Alpen die vorrangigen Ziele der Bergsteiger, so wurden es bald die Grate und die schwierigen Wände. Immer schneller schritt die Entwicklung voran, doch als dann letztendlich auch die höchsten Gipfel der Erde, die Achttausender, bestiegen waren, glaubte man, die Entwicklung des Alpinismus wären an seinem logischen Ende angekommen.

Doch das Bergsteigen ist nicht am Ende, ganz im Gegenteil:
der Alpinismus war noch nie so lebendig wie heute! Glaubte man in den Achtzigern, dass es im Alpinismus nichts wesentlich Neues mehr zu entdecken gibt, so sind der Kreativität der heutigen Protagonisten scheinbar keine Grenzen gesetzt. Ob im Fels, im Eis oder in der Höhe - erstaunlicherweise findet sich immer wieder etwas Neues, das die alpine Öffentlichkeit ins Staunen versetzt.

Grenzbereiche in der vertikalen Welt des elften Grades in alpinen Wänden, extremes Freiklettern in der Kälte der Arktis und Herausforderungen an den wilden Bergen Patagoniens zeigen die Berge im schönsten Licht.

..................................................
Termine

In der nächsten Zeit sind keine Vorträge geplant. Sobald neue Vortragsveranstaltungen anstehen, informieren wir Euch natürlich hier darüber.

Vortragsanfragen bitte an

..................................................
Weitere Infos
..................................................
Vortragsanfrage

Vortrags- und Terminanfragen bitte per E-Mail an Alexander Huber:

..................................................
Presseinformationen
..................................................
Weitere Vorträge

Auf Anfrage trage ich gerne frühere Vorträge, wie »Die 5. Dimension« oder »Senkrechte Horizonte« vor.

Weitersagen & Co.

Dir gefällt unsere Website? Dann erzähl´s doch einfach Deinen Freunden ...

... besuch´ uns wieder und setz´ ein (Lese-)Zeichen!

Hilfe

Klicke die -Icons und entdecke faszinierende Inhalte!

Tippe die -Icons und entdecke faszinierende Inhalte!

.............................................................................

Unsere Website erreicht die beste Darstellung
ab einer Auflösung von 1.024 x 768 Pixel
Besuche auch unsere mobile Website.

... klicke die -Icons und entdecke weitere Inhalte!

... tippe die -Icons und entdecke weitere Inhalte!

Sitemap

Home

Huber Buam Explore – Die offizielle Website der Huber Buam...

..........................................
Im Portrait

Über Gegensätze und Gemeinsamkeiten, Erfolge und Niederlagen und die Sehnsucht nach den Bergen...

..........................................
Moment Aufnahmen

Abseits des Kletterns: Eindringliche und faszinierende Augenblicke – zu Hause und auf Reisen...

..........................................
Termine & Neuigkeiten

Immer auf dem Laufenden: neue Routen, aktuelle Termine, spannende Randnotizen und vieles mehr...

..........................................
Auf Zeitreise

Von 1966 bis heute: Die schönsten und wichtigsten Stationen unseres Kletterlebens im Überblick...

..........................................
Aktuelle Vorträge

Für Kletterer, Alpinisten und Berginteressierte. Für Vereine,
Organisationen und Unternehmen...

..........................................
Partner
..........................................
Presse
..........................................
Alpine Höhepunkte

Von Berchtesgaden bis in die Antarktis: unsere schwersten Kletterrouten, bedeutungsvollsten Begehungen und ergreifendsten Gipfelsiege...

..........................................

Achtung...

iPAD & CO. BITTE INS

Querformat drehen

Optimiert für eine Auflösung
ab 1.024 x 768 Pixel.